Bezirksregierung Arnsberg

Suche


Aktuelles

Förderphase 2021/2022

Das Landesprogramm zur Förderung von Migrantenselbstorganisationen (MSO) geht 2021 in seine nächste Förderphase . Die Richtlinie, die notwendigen Vordrucke und weitere Informationen stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Auftaktveranstaltungen

Bis zum 02.10.2020 können Migrantenselbstorganisationen Anträge auf Landesförderung für die Jahre 2021/2022 stellen. Aus diesem Anlass lädt die Bezirksregierung Arnsberg alle Interessenten zu digitalen Veranstaltungsformaten ein. 

Zum Beginn der neuen Förderphase finden Auftaktveranstaltungen in Kooperation mit dem MKFFI, der Fachberatung MSO sowie dem Elternnetzwerk NRW statt. Diese werden als Webinar übertragen. Die Teilnahme daran erfordert keine Installation von Videokonferenz-Software, sondern ist über den Browser möglich.

 

Programm der Auftaktveranstaltungen

 

Anmeldung zur 1. Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 09.09.20 um 16:30 Uhr - https://www.edudip.com/de/webinar/auftaktveranstaltung-mso/412166

Anmeldung zur 2. Auftaktveranstaltung am Montag, 14.09.20 um 18:00 Uhr - https://www.edudip.com/de/webinar/auftaktveranstaltung-zur-mso-forderphase-202021-14092020/412426

Aus Kapazitätsgründen können pro Verein maximal zwei Personen an der Infoveranstaltung teilnehmen.


Videosprechstunden  

Weiterhin bietet die Servicestelle Migrantenselbstorganisationen Videosprechstunden für MSO an, die Fragen rund um die Antragstellung haben.

Diese werden in Form eines Webinars mit Sachbearbeitern der Bezirksregierung stattfinden. Die Teilnahme daran erfordert keine Installation von Videokonferenz-Software, sondern ist über den Browser möglich. Bei Bedarf können Sie Ihre Fragen auch vorab einreichen.

 

Anmeldung zur 1. Videosprechstunde am Montag, 21.09.20, 10:00 – 12:00 Uhr per E-Mail an Servicestelle.MSO@bra.nrw.de

Anmeldung zur 2. Videosprechstunde am Montag, 28.09.20 , 16:00 – 18:00 Uhr per E-Mail an Servicestelle.MSO@bra.nrw.de

Aus Kapazitätsgründen können pro Verein maximal zwei Personen an der Videosprechstunde teilnehmen.

MSO-Netzwerktreffen in Dortmund

Vernetzung und Erfahrungsaustausch standen im Fokus des zweiten Netzwerktreffens für MigrantInnenselbstorganisationen (MSO) in Dortmund am 09.11.2019. Veranstaltet wurde dieses durch das Kompetenzzentrum für Integration (KfI), das NRW-weit für die Förderung von MSO zuständig ist. Insgesamt waren VertreterInnen von 29 MSO aus dem ganzen Bundesland der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Einführung und Würdigung der größtenteils ehrenamtlichen Arbeit von MSO durch Jürgen Kraska (KfI) und Ramona Valcheva (Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration) konnten drei Vereine aus Dortmund gelungene Projekte aus der Förderphase 2016-18 präsentieren.
Mehr

 

Servicestelle Migrantenselbstorganisationen geht an den Start

 

Servicestelle._180jpgDie Bezirksregierung Arnsberg hat die Servicestelle Migrantenselbstorganisationen eingerichtet. Sie berät und unterstützt ab sofort Migrantenselbstorganisationen in NRW bei allen Fragen rund um das Förderverfahren des Landes.

Durch die Bereitstellung verständlicher Informationen und Materialien hilft sie dabei, ein reibungslos funktionierendes Antragsverfahren sicherzustellen und so den MSO die Integrationsarbeit zu erleichtern. Darüber hinaus unterstützt die Servicestelle MSO mit Informationen rund um die Vereinsarbeit, gibt Hinweise zu Best-Practice-Modellen in der Integrationslandschaft und bietet praxisnahe Seminare und Trainings an.

 

Kontakt zur Servicestelle Migrantenselbstorganisationen

 

Dokumentation des MSO-Vernetzungstreffens in Dortmund

Zum Vernetzungstreffen für Migrantenselbstorganisationen (MSO) hat das Kompetenzzentrum für Integration (KfI) am 11. Juli 2018 MSO eingeladen, die Förderung im Bereich „Unterstützung, Qualifizierung und Vernetzung“ erhalten sowie MSO, die von diesen erfahrenen Vereinen unterstützt werden. Insgesamt haben 28 Vereine und Initiativen an diesem Erfahrungsaustausch teilgenommen.

Dokumentation Vernetzungstreffen

 

 

Datenschutzrechtliche Informationen