Bezirksregierung Arnsberg

Suche


Rückblick Öffentliche Veranstaltungen/Kooperationen: Interkulturelle Woche 2019: „Geflüchtete im Ehrenamt“ zu Gast bei Bezirksregierung Arnsberg


Projekt der Diakonie Dortmund

2019-Auge-Motto-Faceb-Titelbild_V2.webjpgTeilnehmer*innen des Diakonie-Projekts „WE Q – Geflüchtete im Ehrenamt“ haben sich am Donnerstag (26.09.) bei der Bezirksregierung Arnsberg über die Zuständigkeiten und Arbeitsweise der Behörde informiert. Im Fokus standen Themen, die für Neuzugewanderte in Deutschland wichtig sind: von der Verteilung neu eingereister Flüchtlinge, über die Anerkennung von Bildungs- und Berufsabschlüssen bis hin zur Unterstützung von Migrantenselbstorganisationen mit Fördermitteln des Landes NRW.

 

Das mit Bundesmitteln geförderte Projekt „WE Q – Geflüchtete im Ehrenamt“ richtet sich an zugewanderte Menschen, die die ersten Integrationsschritte hinter sich haben, gut Deutsch sprechen und nun anderen Geflüchteten – etwa Freunden und Verwandten – helfen wollen, sich besser in der neuen Umgebung zurechtzufinden. Begleitet von der Diakonie Dortmund, die das Projekt in der Region durchführt, besuchen die Teilnehmer*innen unterschiedliche Behörden und Institutionen, die im Bereich Migration und Integration von Bedeutung sind. Besuchsziele sind zum Beispiel: Beratungsstellen in Dortmund, Ausländerbehörde, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Sozialamt oder Jobcenter. Die Teilnehmer*innen treffen sich seit Januar immer donnerstags und erhalten nach Ende des Programms im November 2019 ein Zertifikat.

 

Initiiert wurde der Termin in Arnsberg von Man Habib, der beruflich seit 2017 in der Abteilung Bergbau und Energie der Bezirksregierung (am Standort Dortmund) tätig ist und sich in seiner Freizeit in dem Diakonie-Projekt „WE Q – Geflüchtete im Ehrenamt“ engagiert.

 

Gruppenfoto1Beitrag zur „Interkulturellen Woche“

 

Die Informationsveranstaltung mit der Besuchergruppe der „Geflüchteten im Ehrenamt“ ist gleichzeitig der diesjährige Beitrag der Bezirksregierung Arnsberg zur derzeit bundesweit laufenden Interkulturellen Woche 2019 (inklusive „Tag des Flüchtlings“ am 27.09.). Das Motto der diesjährigen IKW lautet: „Zusammen leben, zusammen wachsen“.

 



Bildhinweis:

 

  1. Teilnehmer*innen der Diakonie-Projektgruppe „WE Q – Geflüchtete im Ehrenamt“ samt Leitung zu Gast bei der Bezirksregierung Arnsberg. 4.v.r.: Man Habib, Mitarbeiter der Bezirksregierung und gleichzeitig WE Q-Projektteilnehmer.

  2. Logo „Interkulturelle Woche 2019“. Motto: „Zusammen leben, zusammen wachsen.“

 

 

Weiterführende Informationen im Internet: 

 

Mehr über das Diakonie-Projekt „WE Q – Geflüchtete im Ehrenamt“:

https://www.diakoniedortmund.de/migration-und-integration/we-q-gefluechtete-im-ehrenamt.html

 

Mehr über Zuständigkeiten der Bezirksregierung Arnsberg im Bereich Integration:

http://www.kfi.nrw.de/wissenstransfer/Publikationen-des-Landes-NRW/Mission_possible_Integration_final-2018.pdf

 

Mehr über die Interkulturelle Woche 2019:

https://www.interkulturellewoche.de/startseite